4. Deutscher Verkehrsgerichtstag 1966

Plenarvortrag:

Zur Neuordnung des Bußgeldverfahrens

   
Arbeitskreis I:

Probleme des Begegnungs- und Abbiegeverkehrs nach der alten und neuen StVO (Rechtsfahren)

Arbeitskreis II:

Der Richter und der Sachverständige in Verkehrssachen

Arbeitskreis III:

Folgerungen aus dem 3. Teil des Gutachtens des Bundesgesundheitsamtes zur Frage der Verkehrsuntüchtigkeit infolge Alkoholgenusses

Arbeitskreis IV:

Strafzumessung

Arbeitskreis V:

Probleme der Umstellung von Verkehrsübertretungen auf Ordnungswidrigkeiten

Arbeitskreis VI:

Die Bedeutung des prima-facie-Beweises in Schadensersatzprozessen aus Verkehrsunfällen

Arbeitskreis VII:

Beschleunigung der zivilrichterlichen Entscheidung in Verkehrsprozessen

Arbeitskreis VIII:

Die Neuordnung des Schifffahrt-Verkehrsrechts

   

Empfehlungen:

Adobe PDF Icon.svg  Hier klicken

Der Link zur Zimmerreservierung:> www.goslar.de/wirtschaft/tagungen/reservierung-verkehrsgerichtstag

zu den Themen und Empfehlungen vergangener Verkehrsgerichtstage
gelangen sie >hier

Die Ergebnisse der Umfrage zum Standort und Format des Deutschen Verkehrsgerichtstages finden Sie >hier
und die entsprechende Pressemitteilung  >hier.